Salate

Grüner Spargel in Kräutermarinade

Zutaten (für 4 Personen):
600 g grüner Puppinger Spargel
Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker
1/16 l Weinessig
1/16 l Olivenöl
1 Bund Petersilie
1 Bund Schnittlauch

Zubereitung:
Den Puppinger Spargel sorgfältig schälen (nur die untere Hälfte). Salzwasser mit etwas Zucker versehen und darin den Spargel ca. 15 min. garen. Danach vom Feuer nehmen und im eigenen Sud erkalten lassen. Petersilie und Schnittlauch waschen und fein hacken. Aus Weinessig, Olivenöl, Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker bereitet man eine Marinade. Anschließend die gehackten Kräuter beigeben und mit einem Teil des Spargelsuds verdünnen. Nun richtet man den erkalteten Puppinger Spargel in einer Schüssel an, übergießt ihn mit der Marinade und läßt den Puppinger Spargel im Kühlschrank mind. 1 Stunde durchziehen.

Dazu: Weißbrot

Pikanter Spargelsalat mit Hühnerbrust

Zutaten (für 4 Personen):
1 kg grüner Puppinger Spargel
Salz, 1 EL Zucker, 1 EL Butter
300 g Hühnerbrust
Pfeffer
Marinade
1/16 l Olivenöl
3 EL Rotweinessig
Salz, Pfeffer

Zubereitung:
Den Puppinger Spargel an der unteren Hälfte schälen und mit Spagat zu Bündeln binden. Den Puppinger Spargel stehend in kochendem Salzwasser mit Zucker und Butter 15 – 20 min. kochen. Die Köpfe sollten dabei aus dem Kochwasser ragen. Dann den Puppinger Spargel kalt abschrecken und abtropfen lassen. Die Hühnerbrust mit Salz und Pfeffer würzen und an beiden Seiten anbraten und im vorgeheizten Backrohr bei 180 °C ca. 10 min. fertiggaren und warmhalten.
Aus Essig, Öl, Salz, Pfeffer und etwas kaltem Spargelsud eine Marinade herstellen. Nun die Hühnerbrust in Scheiben schneiden und mit den Spargelstangen auf Tellern anrichten. Zuletzt beträufelt man den Puppinger Spargel mit der Marinade und garniert mit Creme fraîche.

Raffinierter Eier-Spargelsalat

Zutaten (für 4 Personen):
1 kg Puppinger Spargel
Salz, Zucker, Butter
4 Eier
1 Dose Mandarinen/Orangen
Frühlingszwiebeln
Marinade
5 EL Mayonnaise
5 EL Obers
1 TL Zucker, 1 EL Senf
Salz, Pfeffer, 1 EL Zitronensaft
1 Knoblauchzehe

Zubereitung:
Puppinger Spargel schälen und in 5 cm Stücke schneiden und im Salzwasser mit Zucker und Butter bissfest kochen, auskühlen und abtropfen lassen. Die Eier kochen, Mandarinen abtropfen lassen, Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden. Mayonnaise, Obers, Zucker, Senf, Salz, Pfeffer und Zitronensaft glattrühren. Knoblauchzehe in die Sauce mischen. Eier in Scheiben schneiden. Puppinger Spargel , Eier, Mandarinen, Frühlingszwiebeln auf den Tellern verteilen und die Sauce darübergeben.

Dazu: frisches Bauernbrot

Roher Spargelsalat

Zutaten (für 4 Personen):
800 g grüner Puppinger Spargel
1 Kopf rotblättriger Salat (Lollo Rosso)
1 roter Paprika, 2 Tomaten, 1 Bund Lauchzwiebeln
300 g kleine Kartoffeln (ca. 3 cm Durchmesser)
Sauce
6 EL Rapsöl, 2 EL Weinessig
Saft einer Zitrone
1 Zwiebel, Salz, Pfeffer
1 Bund Petersilie

Zubereitung:
Vom Puppinger Spargel werden nur die Köpfe mit ca. 6 cm Länge verwendet. Den Puppinger Spargel 5 – 10 min. garen und abkühlen lassen. Salatblätter waschen, Paprika und Tomaten in Würfeln, Lauchzwiebeln in feine Ringe schneiden. Kartoffeln kochen und schälen. Alle Zutaten auf einer Salatplatte anrichten. Für die Sauce Öl, Essig und Zitronensaft mit feingehackter Zwiebel, Salz, Pfeffer und Petersilie vermengen und über dem angerichteten Salat verteilen.

Spargel in Nuss-Ei-Vinaigrette

Zutaten (für 4 Personen):
2 kg Puppinger Spargel
Salz, 1 TL Zucker, 1 TL Butter
3 Eier, Pfeffer, 8 Walnußkernhälften
Kerbel oder Petersilie, 100 ml Essig
5 EL Walnuß- oder Olivenöl
75 g Mortadella, 100 g gekochter Schinken
50 g Karreespeck

Zubereitung:

Den Puppinger Spargel schälen und in kochendem Salzwasser mit 1 TL Butter und Zucker ca. 20 min. garen. Für die Vinaigrette Eier 10 min. hart kochen, abschrecken, schälen und abkühlen lassen. Nüsse hacken. Kräuter waschen. Ei fein würfeln. Essig, 6 – 8 EL Spargelsud, Salz, Pfeffer und 1 TL Zucker verrühren. Öl darunterschlagen. Kräuter, Nüsse und Ei unterheben. Spargel abtropfen lassen und mit der Vinaigrette anrichten, mit Folie
abdecken und ca. 15 min. ziehen lassen. Mortadella und Speck mit dem Spargel anrichten und mit Kräutern bestreuen.

Dazu: Erdäpfel oder Gebäck

Spargel-Schinkensalat mit Pilzen

Zutaten (für 4 Personen):
400 g Puppinger Spargel
1 TL Butter, 1/2 Salatgurke
200 g Preßschinken
3 Paradeiser
200 g eingelegte Champignons
2 hartgekochte Eier
5 EL Zitronensaft, 5 EL Öl
Salz, Pfeffer, Zucker

Zubereitung:
Den Puppinger Spargel schälen, zu einem Bündel binden und mit den Köpfen nach oben in einem hohen Gefäß in kochendem Salzwasser mit Salz, 1 Prise Zucker und 1 TL Butter ca. 20 -30 min. weichkochen. Dann nimmt man den Puppinger Spargel vorsichtig heraus und läßt ihn erkalten. Die hartgekochten Eier in Sechstel teilen. Den Schinken feinnudelig schneiden. Die Gurke schälen, halbieren, Kerne herausnehmen und in 1 cm breite Streifen schneiden. Das Öl mit dem Zitronensaft, Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker glatt verrühren. Den Puppinger Spargel in 3 cm lange Stücke schneiden, alle Zutaten mit der Marinade vermischen und 20 min. ziehen lassen. Der Salat wird in einer Schüssel angerichtet und mit den Eisechsteln garniert.

Spargelsalat mit Lachs

Zutaten (für 4 Personen):
800 g Puppinger Grünspargel
300 g Graved Lachs
Für die Marinade:
2 EL Himbeeressig
1 EL Sherryessig
7 EL Pflanzenöl
Salz, Pfeffer, Zucker
1 Bund Dill

Zubereitung:
Puppinger Spargel schälen, in 3 cm lange Stücke schneiden und in Salzwasser mit etwas Zucker ca. 20 Minuten kochen. Spargelstücke aus dem Sud heben und auf einem Stück Küchenrolle abtropfen lassen. Aus Himbeeressig, Sherryessig, Öl, Salz, Pfeffer und Zucker eine Marinade bereiten und über den Spargel geben. Den Graved Lachs in kleine Würfel schneiden, zum Spargel geben, Dill fein hacken und alles gut durchmischen. Im Kühlschrank kaltstellen. Auf Kopfsalatblättern anrichten.

Dazu: Frisches Brot und Gebäck

Grüner Spargel in Kräutermarinade

Zutaten (für 4 Personen):
600 g grüner Puppinger Spargel
Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker
1/16 l Weinessig
1/16 l Olivenöl
1 Bund Petersilie
1 Bund Schnittlauch

Zubereitung:
Den Puppinger Spargel sorgfältig schälen (nur die untere Hälfte). Salzwasser mit etwas Zucker versehen und darin den Spargel ca. 15 min. garen. Danach vom Feuer nehmen und im eigenen Sud erkalten lassen. Petersilie und Schnittlauch waschen und fein hacken. Aus Weinessig, Olivenöl, Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker bereitet man eine Marinade. Anschließend die gehackten Kräuter beigeben und mit einem Teil des Spargelsuds verdünnen. Nun richtet man den erkalteten Puppinger Spargel in einer Schüssel an, übergießt ihn mit der Marinade und läßt den Puppinger Spargel im Kühlschrank mind. 1 Stunde durchziehen.

Dazu: Weißbrot

Scroll to Top